Gerüchte um Spielertausch Opfern die Bayern Götze für Vidal?

Abflug nach Turin? Bayern-Star Mario Götze. Foto: dpa

Der nächste Transferhammer bahnt sich an: Laut italienischen Medienberichten steht Arturo Vidal kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern. Im Gegenzug könnte Mario Götze den Klub verlassen.

 

München - Bahnt sich ein spektakuläres Tauschgeschäft zwischen dem FC Bayern und Juventus an? Wie die italienische Zeitung "Tuttosport" schreibt, steht Arturo Vidal vor einem Wechsel nach München. Im Gegenzug soll Mario Götze nach Turin transferiert werden.

Das Sportblatt berichtet von einem Telefonat der beiden Trainer Pep Guardiola und Massimiliano Allegri, in dem über den Tausch diskutiert worden sei.

Bereits am Mittwochabend waren Informationen über den Vidal-Deal durchgesickert. Der 28-jährige Chilene soll sich mit den Bayern auf einen Vierjahresvertrag geeinigt haben. Pro Saison soll er 6,5 Millionen Euro plus Prämien kassieren. Einziger Knackpunkt ist angeblich die Ablösesumme. Bayern biete 30 Millionen, Juve fordere 40.

Und an diesem Punkt kommt offenbar Götze ins Spiel. Nach Informationen von "Tuttosport" wollen die Bayern 50 Millionen Euro für den WM-Final-Torschützen haben, die Italiener seien bereit, 40 Millionen zu zahlen. Die Zeitung spekuliert deshalb, dass man beide Spieler verrechnet - und Bayern bei diesem Deal sogar noch Gewinn macht.

Laut der "Gazzetta dello Sport" soll Vidal bereits heute nach München kommen und unterschreiben. Das Blatt berichtet sogar von einem Fünfjahresvertrag.

Vom FC Bayern gibt es bislang keinen Kommentar zu den Gerüchten.

 

13 Kommentare