"Gemütliche Sonntagsrunden" Ab Mai: ADFC bietet Radltouren in München an

Ab Mai 2019 bietet der ADFC in München an zwei Sonntagen im Monat gemütliche Radtouren an. Foto: ADFC

Ab Mai bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) München jeden ersten und dritten Sonntag im Monat gemeinsame Radtouren an.

 

München - Neues Angebot für Münchner, die gerne mal in die Pedale treten, es dabei aber gerne gemächlich angehen lassen.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) München bietet ab Mai an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat halbtägige leichte Radltouren an.

Mit diesen "gemütlichen Sonntagsrunden" will der ADFC Menschen ansprechen, die eher langsamer und genussvoll radeln und dabei auch keine allzu langen Strecken zurücklegen wollen.

ADFC bietet Radltouren in München an

Die Streckenführung ist jedes Mal eine Überraschung. Die geplanten Radtouren sind niemals länger als 40 Kilometer, enthalten keine nennenswerten Steigungen und führen in einem moderaten Tempo auf guten, verkehrsarmen Wegen durchs Umland

Es wird auch darauf geachtet, dass auf jeder Tour mindestens eine Einkehrmöglichkeit geboten wird.

Anmeldungen sind nicht notwendig, einfach rechtzeitig am jeweiligen Treffpunkt erscheinen. Die Teilnahmegebühr beträgt sieben Euro (ADFC-Mitglieder zahlen drei Euro).

Die ersten beiden Radtouren finden am 5. Mai und am 19. Mai 2019 statt:

Sonntag, 5. Mai: 10.30 - 14.30 Uhr, Kategorie: halbtägige Tourenrad-Tour auf teils unbefestigten Wegen, Schwierigkeit: 2, Strecke: 40 km, Treffpunkt: Pasing Bahnhof (S, DB), Nordseite.

Sonntag, 19. Mai: 10.30 - 14.30 Uhr, Kategorie: halbtägige Tourenrad-Tour auf teils unbefestigten Wegen, Schwierigkeit: 2, Strecke: 40 km, Treffpunkt: Chinesischer Turm im Englischen Garten.

Weitere Infos finden Sie hier.

Lesen Sie hier: Freude und Frust beim Fahrradfahren in Deutschland

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading