Gemeinsames Sorgerecht Hardy Krüger jr.: Scheidung ohne Rosenkrieg

In letzter Zeit trat Hardy Krüger jr. immer häufiger ohne Ehefrau Katrin auf Foto: dpa

Nur wenige Promi-Paare schaffen das: Nach sechs Jahren Ehe gehen Hardy Krüger jr. und seine Frau Katrin getrennte Wege -und das ganz ohne schmutzigen Rosenkrieg.

 

München - Nach der Trennung von Sport-Traumpaar Tiger Woods (39) und Lindsey Vonn geht nun ein weiteres Promi-Ehepaar getrennte Wege: TV-Schauspieler Hardy Krüger jr. (46, "Forsthaus Falkenau") und seine Frau Katrin Fehringer haben sich nach sechs Jahren Ehe in aller Stille scheiden lassen. "Dies geschah im beidseitigen Einverständnis und gegenseitigem Respekt. Beide werden sich fortan das Sorgerecht der gemeinsamen Kinder teilen", ließ Krügers Management in einem Statement verlauten. Die Presse wird gebeten, zum Schutz der Privatsphäre keine weiteren Fragen mehr zur Scheidung zu stellen.

Der Schauspieler und die Malerin aus Österreich hatten 2009 geheiratet. Das Paar hat zwei Töchter, die zweijährige Layla-Katharina und die achtjährige Vinas. Die ältere der beiden war von dem Ehepaar im Jahr ihrer Trauung aus Thailand adoptiert worden.

2011 hatten Krüger und Fehringer einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen müssen: Damals verloren sie ihren acht Monate alten Sohn Paul-Luca. Nach dem tragischen Verlust kämpfte das Paar lange Zeit gegen Depressionen und Trauer an.

 

 

0 Kommentare