Gegen Regensburg Schmidt setzt auf den Bubi-Sturm

Bobby Wood kommt gegen Regensburg zum Einsatz Foto: dapd

Markus Ziereis wird in Regensburg sein Startelf-Debüt feiern

 

MÜNCHEN Am Freitag war für die Löwen erstmal Schneeschippen angesagt. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle und von 1860-Vermarkter HI2 räumten den hinteren Platz am Trainingsgelände. Die Löwen rücken zam vorm Derby am Sonntag in Regensburg (13.30 Uhr, Sky und Liga total live). Coach Alexander Schmidt will in der Oberpfalz seinen zweiten Sieg einfahren im vierten Spiel. „Es zählt nur Regensburg. Es gibt keine Ausreden. Wir haben genügend erfahrene Spieler. Es gibt kein Jammern oder sonst was”, sagte er – und sprach damit vor allem die Misere im Sturm an. Nach Benny Lauths Vier-Spiele-Sperre, wird Schmidt am Sonntag aller Voraussicht nach auf einen Bubi-Sturm setzen.

Neben Bobby Wood (20), der letzte Woche in Aalen seinen ersten Zweitligatreffer erzielte, wird in Regensburg der gleichaltrige Regionalliga-Torjäger Markus Ziereis (12 Tore in 19 Spielen) stürmen. Um den Druck von Ziereis zu nehmen, sagte Schmidt aber auch: „Ich gehe nicht davon aus, dass er reinkommt und alles in Grund und Boden schießt. Er muss sich erst noch reinfinden.”

 

4 Kommentare