Gegen Prüderie bei Instagram Nackte Tatsachen: Bruce Willis' Tochter oben ohne in New York

Oben ohne gegen die Prüderie: Scout LaRue Willis legt sich mit Instagram an Foto: twitter/Scout_Willis

Vielleicht hat sich Bruce Willis' Tochter Scout da etwas bei den Femen-Aktivistinnen abgeschaut: Denn die 22-Jährige macht dieser Tage mit nackten Tatsachen Politik. Scout Willis war am Dienstag oberkörperfrei in New York unterwegs. Auf diese Weise will sie gegen Nacktheitsregelungen bei Instagram protestieren.

 

New York - Scout LaRue Willis (22), die Tochter des Action-Stars Bruce Willis (59, "Stirb langsam"), ist mächtig sauer auf das soziale Netzwerk Instagram - und macht ihrem Ärger mithilfe nackter Tatsachen Luft. Sie hat sich oben ohne auf einen Spaziergang durch New York begeben und die Bilder flugs auf Twitter unter dem Tag "#freethenipple" verbreitet. Auf diese Weise will sich Willis gegen eine ihr unliebsame Form der Prüderie wenden: "Warum erlaubt Instagram Fotos von Heroinmissbrauch, aber löscht ein Foto ein paar schöner Frauen ohne Oberteile?", fragte sich die Star-Tochter zuvor in einem Tweet.

"Mein Wohlbefinden mit meinem Körper sollte mir nicht davon diktiert werden, wie andere mich wahrnehmen", macht Scout Willis über den Kurznachrichtendienst klar. Offenbar denkt die 22-Jährige sogar an einen schwerwiegenden Schritt - den Umzug über den Atlantik: "Ich ziehe nach Europa. Die viktorianischen Sensibilitäten der Leute sollten sich verdammt nochmal langsam beruhigen", postete sie. Offenbar war Willis' Instagram-Account bereits zum wiederholten Male wegen "anstößiger" Bilder gesperrt worden.

Ob es tatsächlich zum Umzug über den großen Teich kommt, bleibt abzuwarten. Auf Twitter findet Willis für ihren Standpunkt jedenfalls bereits einigen Zuspruch. "Alles mit Waffen ist okay, Manifeste von verrückten Leuten sind okay. Ein Nippel? Oh mein Gott, NEIN. Was für ein Land", wendete sich ein User an die verärgerte junge Frau - und traf genau Willis' Standpunkt. Sie retweetete den Post und fügte den sprechenden Tag "#EXACTLY" an.

 

3 Kommentare