Gefährliches Unterfangen Wendemanöver auf Landstraße: Unfall mit drei Verletzten

Beim Unfall in Grabenstätt erlitten drei Personen Verletzungen. Die Bilder von der Landstraße. Foto: fib/FDL

Am Montag kam es auf einer Landstraße in der Nähe von Grabenstätt zu einem Unfall. Ein Autofahrer wollte auf der Straße wenden, als ein anderer Wagen mit ihm kollidierte.

 

Grabenstätt - Der Unfall ereignete sich am Montagabend auf der Staatsstraße 2096 bei Grabenstätt. Ein 50-jähriger Priener fuhr von der Autobahn-Anschlussstelle in Richtung Grabenstätt – nach einem halben Kilometer wollte der Autofahrer mitten auf der Landstraße wenden. Ein Audifahrer, der hinter ihm fuhr, erkannte das Wendemanöver wegen der Dunkelheit zu spät und fuhr in die linke Seite des Fahrzeugs.

Sowohl der 50-jährige VW-Fahrer als auch seine Frau auf dem Beifahrersitzt erlitten schwere Verletzungen, der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte die drei Personen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeugen mussten abgeschleppt werden. Die freiwillige Feuerwehr Grabenstätt war mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort.

 

3 Kommentare