G8 oder G9 - CSU will offene Debatte Seehofer will breite Diskussion über Gymnasium

Ministerpräsident Horst Seehofer will eine offene Diskussion über das Gymnasium in Bayern führen. Foto: tan

Viele Lehrer, Schüler und Eltern wünschen sich wieder das neunjährige Gymnasium in Bayern zurück. Die CSU will darüber eine offene Debatte führen.

 

München  – Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will eine breite und vorurteilsfreie Diskussion über die Reformvorschläge des Philologenverbands (bpv) für die Gymnasien. Er gehe „ohne innerliche Vorgaben“ in die Debatte, die er mit dem bpv, aber auch mit Eltern, Direktoren und Schülern führen wolle, sagte Seehofer am Mittwoch im Landtag.

„Ich möchte für die Schülerinnen und Schüler - die müssen da im Mittelpunkt stehen – das Beste erreichen. Und wenn's was Besseres gibt als das Gute, das wir zur Zeit haben, dann soll's das Bessere sein.“ Es gebe aber keine Festlegung – weder, ob die CSU dem Volksbegehren der Freien Wähler etwas entgegensetzt, noch, wie ein Gegenentwurf aussehen könnte.

2 Kommentare