Für seinen einjährigen Sohn Sasha sagt seine "Schlüsselkind"-Tour ab

Sasha geht vorerst nicht auf Tournee Foto: imago images / osnapix

Eigentlich wollte Sasha ab dem 9. Dezember die Konzerthallen des Landes bespielen. Daraus wird nun erstmal nichts: Der Sänger sagt seine Tour ab - aus familiären Gründen.

 

Kurz vor Weihnachten wollte Sasha (bürgerlich Sascha Schmitz, 47, "I Feel Lonely") seinen Fans mit der Tour zum Album "Schlüsselkind" eine Freude machen. Doch jetzt muss der Sänger die im Dezember geplanten Auftritte absagen. In einem kurzen Video bei Instagram erklärt er die Hintergründe.

So sei er aktuell von "morgens bis abends auf Achse". Nicht nur die Tourvorbereitung hat Sasha in der letzten Zeit in Atem gehalten. Im Moment ist er auch wieder in einigen TV-Projekten involviert. Vor ein paar Tagen startete er wieder als Juror im Fernsehen durch - diesmal im Format "The Voice Senior". Zudem wird er im kommenden Frühjahr auch wieder als Coach bei "The Voice Kids" zu sehen sein.

Hinter all diesen Terminen bliebe für ihn vor allem eines auf der Strecke: die Familie. Sasha und seine Frau Julia Röntgen-Schmitz (39) sind seit vergangenem Jahr Eltern eines einjährigen Sohnes. Sasha würde diesen "kaum noch zu Gesicht bekommen".

Die genannten Gründe veranlassen Sasha nun, die Tour nicht im Dezember zu spielen: "Ich kann nicht der Sasha auf der Bühne sein, den ihr erwartet und der ich gerne wäre." Sasha streicht die Tour allerdings nicht ersatzlos: Er hat bereits auf seiner Instagram-Seite neue Termine für April 2020 angekündigt.

0 Kommentare