Für die Stiftung Deutsche Sporthilfe Spendenaktion: Trikots vom Bayern-Spiel werden versteigert

Die Trikots der Spieler werden für den guten Zweck versteigert. Foto: firo/Augenklick

Nach dem Spiel des FC Bayern München gegen Borussia Dormtund versteigern beide Teams die Trikots der eingesetzten Spieler. Mit dem Erlös wird die "Stiftung Deutsche Sporthilfe" unterstützt.

 

München - Am Abend treffen der FC Bayern München und Borussia Dortmund in der Allianz Arena aufeinander. Das Spiel gilt als der deutsche "Clasico", auch wenn Dortmund derzeit Lichtjahre von der Form vergangener Jahre entfernt ist.

Wer sich ein Andenken an das Spiel sichern möchte, kann direkt nach Abpfiff auf einem Charity-Auktionsportal alle getragenen Trikots der Spieler ersteigern. Jeweils versehen mit einer Signatur. Lewandowski, Batshuayi, Hummels, Reus und alle anderen Stars des Bundesliga-Spiels unterstützen damit bis zum 16. April die Stiftung Deutsche Sporthilfe, die alle Erlöse ohne Abzug erhält und damit wiederum die olympischen und paralympischen Athleten fördert.

Der Startpreis liegt bei 300 Euro, die Auktion geht bis zum 16. April. Die Auktionserlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bedürftige Kinder unterstützen.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading