Für 40 Millionen Euro Juve zieht die Kaufoption: Douglas Costa offiziell ein Turiner

Douglas Costa wechselt offiziell zu Juventus Turin. Foto: Andreas Gebert/dpa

Der FC Bayern bekommt 40 Millionen Euro aus Italien überwiesen: Juventus Turin hat bei Douglas Costa die Kaufoption gezogen.

Turin - Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat seine Option gezogen und Leihgabe Douglas Costa für 40 Millionen Euro fest von Bayern München verpflichtet. Das gaben die Bianconeri am Donnerstag bekannt. Die Transfersumme sei innerhalb von zwei Jahren zu zahlen.

Der brasilianische Nationalspieler Costa war vom deutschen Meister im Juli 2017 für sechs Millionen Euro an Juventus verliehen worden. Insgesamt zahlen die Italiener 46 Millionen Euro an die Münchner, was Costa zum Rekordverkauf des FC Bayern macht.

Juve-Geschäftsführer Giuseppe Marotta hatte bereits Ende Mai bestätigt, dass der Klub die Option ziehen werde. Costa unterschrieb in Turin bis 2022.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null