Fünf nützliche Programme Diese Apps helfen beim Frühjahrsputz

So viel Spaß dürften beim Frühjahrsputz nur wenige Menschen haben Foto: InesBazdar/Shutterstock.com

Egal ob Schreibtisch, Wohnung oder Smartphone: Im Frühjahr heißt es wieder ausmisten! Diese Apps helfen beim Frühjahrsputz auf unterschiedlichste Weise.

Es ist eine Tradition, mit der nur wenige Menschen brechen: Im Frühling wird kräftig geputzt, aufgeräumt und entrümpelt. Die folgenden Apps können dabei unterstützen.

"Evernote"

Welche Aufgaben stehen an? Was darf auf keinen Fall vergessen werden? Die iOS- und Android-App "Evernote" hilft dabei, Notizen zu erstellen und Aufgaben zu organisieren. Das gilt natürlich auch für den Frühjahrsputz. Die zusätzliche iOS-App "Evernote Scannable" überträgt außerdem alle geschriebenen Notizen aufs Smartphone und hilft dabei, dem angesammelten Papierberg auf dem Schreibtisch Herr zu werden. Für Android-Nutzer bietet sich alternativ der "CamScanner" an.

"Shpock"

Es muss dringend entrümpelt werden, die ganzen Sachen sind aber noch viel zu gut für den Müll? Warum nicht den hippen, kleinen Bruder von eBay benutzen? Mit "Shpock" für iOS und Android lässt sich alles wie auf einem Flohmarkt super einfach an den Mann bringen.

"wikiHow"

Mit "wikiHow" für iOS- und Android-Geräte holen sich User quasi das Heimwerker-Gegenstück zu Wikipedia auf das Smartphone. Nutzer finden in der App mehr als 180.000 Anleitungen zu allen möglichen Themen - darunter viele Artikel zu Reparaturen im Haushalt oder auch Deko-Ideen. Der perfekte Helfer, wenn Kleinigkeiten erledigt werden sollen, für die man keinen Handwerker engagieren möchte.

"Book a Tiger"

Wer doch dazu bereit ist, etwas Geld in die Hand zu nehmen, der kann sich unter anderem mit der iOS-App "Book a Tiger" professionelle Hilfe ins Haus holen. Über die App lassen sich Reinigungskräfte buchen, die den Haushalt wieder auf Vordermann bringen.

Smartphone aufräumen

Um das Smartphone in Sachen Apps richtig auszumisten, gibt es leider keine automatisierte Hilfe. Hier müssen User weiterhin selbst Hand anlegen, wenn sie ein vernünftiges Ergebnis erzielen möchten. Wer etwa schon seit Monaten ein bestimmtes Spiel oder ein Programm nicht mehr benutzt hat, sollte es einfach löschen, da es vermutlich sowieso nicht mehr zum Einsatz kommen wird. Zumindest in Sachen Bildern hilft der "Remo Duplicate Photos Remover" für iOS und Android. Die App spürt Fotos auf, die sich mehrfach auf dem Smartphone befinden und löscht auf Anweisung die Duplikate.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null