Führerscheinprüfung gestrichen Rosenheimer (25) einen Tag vor Prüfung ohne Führerschein erwischt

Die Polizei hat einen 25-Jährigen ohne Fahrerlaubnis beim Autofahren erwischt. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg/dpa

Die Polizei hat am Montagnachmittag einen 25-jährigen Rosenheimer ohne Führerschein beim Autofahren erwischt - und das einen Tag vor dessen Fahrprüfung. 

 

Rosenheim - Bei einer Kontrolle am Montagnachmittag ist ein 25-Jähriger aus Rosenheim beim Fahren ohne Führerschein ertappt worden - einen Tag vor seiner Prüfung.. Die Beamten fanden bei seinem ebenfalls 25-jährigen Beifahrer eine geringe Menge Betäubungsmittel. Das berichtet die Polizei.

Zunächst hatten die Beamten einen VW kontrolliert und Betäubungsmittel beim Beifahrer gefunden. Infolgedessen nahmen die Polizisten auch den 25-jährigen Fahrer unter die Lupe, der angab, keinen Führerschein zu besitzen. Weiter behauptete er auch keinen zu brauchen, da sein Beifahrer einen Führerschein hätte. Außerdem hob er hervor, dass er am Tag darauf die Führerscheinprüfung machen werde und die Fahrerlaubnis quasi schon in der Tasche hätte.

Im Anschluss kam heraus, dass der Fahrschüler schon ein paar Tage zuvor ohne Führerschein gefahren ist. Die Prüfung wurde umgehend von der Fahrerlaubnisbehörde gestrichen. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading