Früher Präsidenten-Suite Hotel Adlon benennt für Queen-Besuch Suite um

Die Präsidentensuite im Hotel Adlon wird in "Royal Suite" umbenannt. Foto: dpa

Die Präsidentensuite des Hotel Adlon beherbergte schon zahlreiche Staatsoberhäupter und Popstars. Doch kaum kommt die Queen für ein paar Nächte vorbei, wird dieses weltberühmte Hotelzimmer umgetauft.

 

Berlin - Das Berliner Hotel Adlon führt kurz vorm Besuch der Queen eine neue Royal Suite ein.

Die bisherige Präsidentensuite am Pariser Platz wird demnach künftig in Royal Suite umgetauft, wie eine Sprecherin des Hauses bestätigte. Insidern zufolge schläft die britische Königin Elizabeth II. bei ihrem Staatsbesuch in eben diesen Räumen.

Nach Angaben des Hotels bekommt die rund 200 Quadratmeter große Suite den neuen Beinamen wegen ihrer zahlreichen königlichen Besucher. Neben diversen tatsächlichen Monarchen nächtigte dort demnach auch Michael Jackson - immerhin bekannt als "King of Pop". Eine Nacht kostet etwa 15 000 Euro.

Bereits zuvor gab es in dem Hotel dem Namen nach eine königliche Suite - die Adlon Royal Suite. Diese soll künftig Impérial Suite heißen. Die Queen sollte am Dienstagabend in Berlin landen. Nach Angaben der Botschaft logiert sie im Adlon.

 

0 Kommentare