Freundin von Sylvie van der Vaart Sabia Boulahrouz: Die wundersame Wandlung

Hätten Sie sie wiedererkannt? Links ein Foto von 2008. Rechts eine aktuelles Bild von Sabia Boulahrouz. Die Spielerfrau hat sich ganz schön vderändert. Foto: imago/dpa

Sabia stand lange im Schatten ihrer berühmten besten Freundin Sylvie – dabei hat sie selbst dafür gesorgt, ihr immer ähnlicher zu werden. Was es sonst noch Neues in der van-der-Vaart-Soap gibt

 

Gute Zeiten, (schl)echte Zeiten? Die tägliche Sylvie-Sabia-Soap geht weiter. So irre schnell folgen die neuesten Episoden, dass langsam erste Zweifel auftauchen: Ist das alles nur ein abgekartetes Spiel? Oder geht’s hier wirklich noch um wahre Gefühle?

Rafael van der Vaart und sein Liebes-Neuzugang Sabia Boulahrouz verbringen jede freie Sekunde miteinander und zeigen ihr Glück gerne her. Anstatt die Zweisamkeit in seiner Wohnung zu genießen, präsentieren sie sich ständig in irgendwelchen Hamburger In-Läden.

Damit Sylvie so nicht ins Beziehungs-Abseits gerät, zeigt sie sich dafür gleich mit ihrem neuen Freund – Turtel-Fotos inklusive. Guillaume Zarka ist Insidern zufolge „sehr reich“ und lebt 160 Kilometer von Paris entfernt. Warum sich das Liebes-Karussell derzeit so schnell dreht?

Sylvie möchte offenbar nicht, dass Sabia an der Seite von Rafael ihre Blitzlicht-trächtige Rolle einnimmt. Dabei ist ihre ehemals beste Freundin auf dem guten Weg, die neue Sylvie zu werden.

Zumindest optisch hat sich Sabia in den vergangenen Jahren und vor allem Monaten immer mehr an Sylvie orientiert.

Die Vorher-Nachher-Fotos belegen deutlich die wundersame Glamour-Wandlung der Frau Boulahrouz. Aus der attraktiven, aber eher unscheinbaren Sabia ist offenbar ein Sylvie-Klon geworden. Sie lässt sich mit der gleichen Strahle-Bräune einsprühen, schminkt ihre Augen im „Smokey Eyes“-Look, benutzt ähnlich viel Kajal wie Sylvie – und auch vom Kleidungsstil hat sie sich einiges abgeschaut.

Sabia trägt oft Leder-Leggins, dazu eine Lederjacke, High Heels und die XXL-Designer-Tasche zum Festhalten. Frauen wie Sabia, die als Gogo-Girl anfing und eine fast erwachsene Tochter aus einer früheren Beziehung hat, nennt man in USA gern „Social Climber“: Diese Spezies hangelt sich von einem Mann zum nächstbesseren hoch.

Früher war Sabia mit DJ Markus Gardeweg liiert. Durch ihn lernte sie seinen besten Freund, Kontor-Records Chef Jens Thele, kennen, den sie schließlich heiratete. Ihr Mann war großer HSV-Fan, nahm sie zu Spielen mit. In der VIP-Lounge lernte sie so Khalid Boulahrouz kennen. Durch ihn später die van der Vaarts. Das System Sabia – voll aufgegangen?



Lesen Sie hier: Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz - "Das ist Verrat!"

 

3 Kommentare