Freundin Melli hat "Ja" gesagt Heiratsantrag! Promi-Wirt Ugo Crocamo traut sich

Funkeln um die Wette: Melli, ihr Verlobungsring und Ugo Crocamo kurz nach dem Antrag. Foto: Privat

Münchens Promi-Wirt Ugo Crocamo fällt nach zehn Jahren auf die Knie – und macht seiner Freundin Melli einen Antrag: "Du bist das Beste, was mir passiert ist."

 

Es hat bisweilen höchst romantische Momente im turbulenten Leben der beiden gegeben, da dachte sie: Jetzt passiert's. Jetzt fragt er mich. Doch es geschah: nichts. Melanie Fischer (39) und Ugo Crocamo (47, H'ugo's, Tambosi, Tresor) sind jetzt seit zehn Jahren ein Paar. Gefunkt hatte es, natürlich: in seiner Party-Pizzeria am Promenadeplatz.

"H'ugo's"-Wirt Ugo Crocamo und Melanie Fischer sind verlobt

Sie trank einen Kaffee, bei ihm schlug der Liebesblitz ein. Schnell wurden die beiden eine Einheit. Privat – und auch beruflich. Der Italiener (zwei Töchter aus erster Ehe) und die Augsburgerin ergänzen sich wunderbar und arbeiten in den vielen Lokalen zusammen. Sie sehen sich also rund um die Uhr. Gelegenheiten, um um die Hand der Liebsten anzuhalten, gab es somit viele. Und doch versprach der beliebte Promi-Wirt bei letzterer AZ-Nachfrage: "Ich werde vor Melli auf die Knie fallen, wenn sie es überhaupt nicht erwartet."

Das klang nicht nach einer billigen Ausrede, sondern nach sehr genauer Planung. Denn wenn der Süditaliener etwas macht, dann vollblutmäßig richtig. Doch wann würde seine Melli so überhaupt nicht damit rechnen? Vor einigen Tagen fand in der neuen H'ugo's Weinbar – direkt neben der In-Pizzeria – ein Weihnachtsessen statt. Wie jedes Jahr. Mit dabei: viele langjährige Freunde der beiden. Alle ahnungslos, was Ugos geheimes Vorhaben betraf.

Heiratsantrag beim Weihnachtsessen

Nach dem Dinner ist es Tradition, das sich zum Schluss alle für ein Gruppenfoto zusammenstellen. Gewöhnlich hält Ugo noch eine kleine Rede. Diesmal schnappte er sich ein Mikro, damit auch alle ihn hören können. Doch er sagte erstmal nichts, bis absolute Stille in der Weinbar herrschte. Er räusperte sich, meinte: "Ich habe was Wichtiges zu sagen."

Sofort lag eine besondere Stimmung in der Luft. Einer Freundin neben sich flüsterte Melli zu: "Das ist jetzt nicht wahr, oder?" Ugo bat die tatsächlich überraschte Melli zu sich und sagte: "Du weißt: Du bist mein Leben. Durch Dich bin ich ein besserer Mensch geworden, auch wenn Du mich hin und wieder zur Weißglut treibst. Du bist das Beste, was mir in meinem Leben passiert ist."

Danach fiel er vor sie auf die Knie. Melli kämpfte mit Tränen der Rührung, konnte es kaum glauben. Die Freunde grölten und jubelten. Ugo und seine Liebste küssten und umarmten sich. Er steckte ihr einen funkelnden Ring an den Finger und sie sagte: "Schöner hätte ich es mir nicht wünschen können. Aber, eines muss ich sagen: Gott sei Dank war's auch so schön, denn ich habe zehn Jahre gewartet."

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading