Frau schwer verletzt Unfall in Vilsbiburg: Audi überschlägt sich mehrmals

Bei einem schweren Unfall musste die junge Fahrerin mit schweren Geräten aus dem Wrack des Audi A3 befreit werden Foto: fib/DG

Im Landkreis Landshut ist die Fahrerin eines Audis von der Straße abgekommen und hat sich mit dem Fahrzeug mehrmals überschlagen. Die Feuerwehr musste die Frau mit schweren Geräten aus dem Wrack retten.

 

Vilsbiburg - Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Landshut hat sich am Mittwoch Nachmittag eine Frau schwer verletzt. Gegen 16.46 Uhr fuhr die Fahrerin eines Audi A3 auf der B 388 Richtung Bonbruck. Laut Polizei kam die Frau aus bislang ungeklärten Ursachen von der Fahrbahn ab.

Fahrerin musste mit hydraulischen Geräten aus Audi-Wrack befreit werden

Beim Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken, geriet die Fahrerin offenbar ins Schleudern und schoss über einen Radweg in einen Acker. Der Audi überschlug sich mehrmals und klemmte die junge Frau dabei im Fahrerraum ein. Die herbeigerufene Feuerwehr musste mit hydraulischen Rettungsgeräten anrücken, um die schwer verletzte Fahrerin aus dem Wrack zu befreien. Dafür waren Feuerwehren aus Gaindorf, Wolferding, Vilsbiburg und Bodenkirchen zur Unfallstelle gerufen worden.

Die schwer verletzte Fahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Unfallstelle war für knapp zwei Stunden voll gesperrt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading