Frau auf den Hintern geschlagen München: U-Bahnwache fasst Grapscher am Marienplatz

Der Vorfall ereignete sich im Zwischengeschoss des U-Bahnhofs Marienplatz. (Archivbild) Foto: Daniel von Loeper

Im Vorbeigehen schlägt ein 23-Jähriger einer Frau im Zwischengeschoss am Marienplatz auf den Hintern.

 

Altstadt - Nüchtern wäre der 23-Jährige vermutlich nicht so dreist gewesen. Mit etwa 1,5 Promille im Blut war der in München lebende Inder im Zwischengeschoss des U-Bahnhofs Marienplatz unterwegs. Im Vorbeigehen verpasste der Mann einer Bankkauffrau (29) aus München einen Schlag mit der flachen Hand auf den Hintern der Frau.

Eine Streife der U-Bahnwache beobachtete den Übergriff und nahm den Täter fest. Polizisten fanden in der Tasche des 23-Jährigen ein Päckchen mit chemischen Drogen, eine sogenannte "Kräutermischung". Der Mann wurde wegen eines Sexualdelikts angezeigt.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading