Franzose aus Nancy Mönchengladbach holt Talent Cuisance

"Mickaël Cuisance ist ein großes Talent, das im zentralen Mittelfeld auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist. Wir haben ihn schon lange beobachtet", sagt Gladbachs Sportdirektor Max Eberl. Foto: imago/BPI

Borussia Mönchengladbach hat den 17 Jahre alten Franzosen Mickaël Cuisance verpflichtet. Der Mittelfeldspieler von AS Nancy-Lorraine unterschrieb einen ab Sommer gültigen Vertrag bis 2022.

 

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison perfekt gemacht.

Der Bundesligist sicherte sich die Dienste des französischen U18-Nationalspielers Mickaël Cuisance, der einen Vertrag bis Sommer 2022 erhält. Der 17-jährige zentrale Mittelfeldspieler kommt vom abstiegsbedrohten französischen Erstligisten AS Nancy-Lorraine.

"Cuisance ist ein großes Talent, das im zentralen Mittelfeld auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist. Wir haben ihn schon lange beobachtet. Der Markt der europäischen Toptalente ist inzwischen sehr umkämpft, umso glücklicher sind wir, dass wir mit ihm unseren Weg fortsetzen können, vielversprechende Spieler zu verpflichten, die bei Borussia den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung gehen sollen", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Cuisance spielte bei Nancy bislang in der U19 und durchlief seit der U16 sämtliche Jugend-Nationalmannschaften Frankreichs (34 Länderspiele, vier Tore).

 

0 Kommentare