Fotos zeigen verblassten Schriftzug Hayden Panettiere lässt Tattoo wegen Schreibfehler entfernen

Da war das Tattoo noch intakt: Hayden Panettiere auf den Billboard Music Awards Foto: John Shearer/Invision/AP

Nach vier Jahren hat Klitschko-Freundin Hayden Panettiere offenbar genug davon, mit einer missglückten Tätowierung durchs Leben zu gehen. Auf neuen Paparazzi-Fotos ist das falsch geschriebene Motto schon zum Teil verschwunden.

 

Dieses Tattoo hat Schauspielerin Hayden Panettiere (24) dann doch bereut: Das Motto "Vivere senza rimpianti" wollte die Freundin von Box-Weltmeister Wladimir Klitschko (37) vor vier Jahren auf ihrem Rücken verewigt sehen. Auf Deutsch bedeutet der Spruch: "Leben ohne Reue". Leider waren die Italienisch-Kenntnisse des Tätowierers offenbar mangelhaft, denn er verpasste Panettiere ein "i" zuviel: "rimipianti" trug sie seitdem unter der Haut.

Nun scheint sich Panettiere endlich dazu entschlossen haben, das verunglückte Kunstwerk entfernen zu lassen. Auf Paparazzi-Fotos vom Badestrand, die unter anderem vom "Us Magazine" veröffentlicht wurden, ist zu sehen, dass der Schriftzug schon teilweise verblasst ist. Ob sie sich danach wieder unter die Nadel legt?

 

0 Kommentare