Fotos von früher zeigen Veränderung Botox-Geständnis: Das hat Katja Burkard im Gesicht machen lassen

1998 bis 2019: Durch die Jahre mit Katja Burkard... Foto: dpa/imago/Brauer

Wow-Effekt! Katja Burkard ist mittlerweile seit über 20 Jahren beim RTL-Mittagsmagazin "Punkt 12" zu sehen. Betrachtet man sich alte Bilder, so fällt eine optische Veränderung deutlich auf. Doch erst jetzt spricht die Moderatorin über Botox im Gesicht.

 

Katja Burkard zählt zu den beliebtesten Nachrichtensprecherinnen im deutschen Fernsehen. Seit zwei Jahrzehnten steht sie regelmäßiger hinter dem Newsdesk und moderiert die zweistündige Live-Sendung "Punkt 12".

Botox: Gesicht von Katja Burkard hat kaum Falten

Das Alter scheint an der Moderatorin spurlos vorbeigegangen zu sein oder warum sieht die heute 54-Jährige straffer und jünger als noch vor knapp 20 Jahren aus? Hätten Sie Katja Burkard auf dem neuen Instagram-Foto erkannt? Die Moderatorin teilt ein gemeinsames Bild mit ihrer damals wenige Monate alten Tochter und gratuliert ihr zu Volljährigkeit: "Happy Birthday zum 18. Geburtstag, Marie-Therese."

Zornesfalte und Stirn: Katja Burkhard geht zum Schönheits-Doc

Ihr Schönheitsgeheimnis? Unter anderem zwei Besuche pro Jahr beim Beauty-Doc! In "Gala" sagt Burkard: "Und wenn ich übers Älterwerden spreche, dann sage ich auch ganz klar, dass ich mir zweimal im Jahr die Zornesfalte lahmlegen lasse und meine linke Augenbraue mit Botox anhebe. So what!?"

Und auch RTL-Kollegin Sonja Zietlow gab zu: "Ein bis zwei Mal im Jahr lasse ich mir Botox spritzen. Zusätzlich habe ich diesen und letzten Winter eine Meso- und Carboxy-Therapie machen lassen."

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading