Fortsetzung mit Chris Hemsworth, aber ohne Kristen Stewart "The Huntsman" geht 2016 auf Jagd

Ohne Kristen Stewart, dafür wieder mit Charlize Theron und Chris Hemsworth: Das Prequel von "Snow White and the Huntsman" wird am 22. April 2016 in die Kinos kommen, wie Universal Pictures jetzt bekannt gab.

 

Los Angeles – Der Jäger und die böse Hexe kehren ins Kino zurück, Schneewittchen aber wird im Prequel von "Snow White and the Huntsman" allerdings fehlen. Wie Universal Pictures unter anderem laut The Wrap bekannt gab, wird "The Huntsman" am 22. April 2016 in die Kinos kommen. Mit dabei sein werden Charlize Theron (38) in der Rolle der bösen Stiefmutter Ravenna und Chris Hemsworth (30), der bereits im ersten Teil den "Huntsman" spielte. Kristen Stewart (24, "Twilight") allerdings gehört nicht zum Cast, ebenso wenig wie Regisseur Rupert Sanders. Die beiden hatten vor zwei Jahren für Schlagzeilen gesorgt, als ihre Affäre ans Licht kam.

Die Story wird vor dem ersten Teil angesiedelt sein und die Beziehung zwischen Ravenna und Jäger Eric beleuchten. Regie führt Frank Darabont, der bereits "The Green Mile" inszenierte.

 

0 Kommentare