Folgen der Corona-Krise TSV 1860: Löwen schließen Geschäftsstelle und Fanshops

Nicht selten turbulent: die Geschäftsstelle des TSV 1860. Foto: imago/Ulmer

Der TSV 1860 schließt aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus die Geschäftsstelle und zwei Fanshops.

 

München - Die Corona-Krise zieht immer weitere Kreise. Die Geschäftsstelle des TSV 1860 ist bis auf Weiteres geschlossen. Die Mitarbeiter der Löwen sind aber weiterhin per Mail erreichbar.

Ab Dienstag (17. März) haben dann auch die Fanshops der Sechzger am Trainingsgelände Grünwalder Straße 114 und in der Orlandostraße 8 vorerst geschlossen. Der Online-Shop unter tsv1860-shop.de ist aber weiterhin geöffnet.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading