Folge mit dem Popstar fällt bei Zusehern durch Mieses Rating: Lady Gaga nervt Simpsons-Fans

Binnen weniger Monate ist Lady Gaga von der Pop-Queen zum strauchelnden Star mutiert. Jetzt gibt es auch noch eine unangenehme Randnotiz aus der Welt des Zeichentricks: Die Nutzer der "Internet Movie Database" strafen eine Simpsons-Folge mit Gaga als schlechteste Episode aller Zeiten ab.

 

Vor einigen Monaten galt Lady Gaga ("Pokerface") noch als einer der absoluten Superstars des Pop. Mittlerweile scheint die 28-Jährige das Publikum mit ihren exzentrischen Auftritten aber zu überfordern - sowohl auf der Bühne, als auch im Fernsehen. Ein weiteres Indiz: Ein frisch ausgewertetes Dauer-Voting auf der renommierten Webseite "Internet Movie Database" weist eine Folge mit Lady Gaga aus dem Jahr 2012 als unbeliebteste "Simpsons"-Episode aller Zeiten aus.

Die User der Seite haben Lady Gagas Cameo-Auftritt ein niederschmetterndes Zeugnis ausgestellt: 4,9 von 10 möglichen Sternen vergaben die "Simpsons"-Fans. Allgemein erhielten ältere Episoden der Kultserie um die 8 Sterne, neuere Ausgaben immerhin noch 7. Gagas Gastspiel zählt zu nur sechs - von insgesamt weit 500 - Episoden, die unter der Marke von 6 Sternen blieben. Gaga hatte ihren Zeichentrick-Auftritt als "eine der coolsten Sachen, die ich jemals gemacht habe" bezeichnet. Am besten kam bei den "IMDb"-Usern übrigens eine "Simpsons"-Folge aus Staffel Nummer sieben an: "Homer The Smithers".

Lady Gaga war mit den Verkaufszahlen ihres jüngsten Albums "Artpop" deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Auch skurrile Live-Auftritte sorgten zuletzt für Stirnrunzeln: Bei einem Konzert im Rahmen des SXSW-Festival in Texas durfte sich eine Performance-Künstlerin mehrmals über die Sängerin erbrechen.

 

0 Kommentare