Flugunglück in Litauen Frontal-Crash in der Luft

Zwei Flugzeuge stießen in der Luft zusammen. Die Piloten der litauischen Maschine betätigten den Schleudersutz, das französische Flugzeug konnte noch landen. (Symbolfoto) Foto: dpa/ Frisco Gentsch

Frontal-Crash in der Luft: In Litauen sind zwei Flugzeuge zusammengestürzt. Eine Flugzeug konnte noch landen, das andere stürzte ab. Die Piloten sind verschollen. 

 

Vilnius - Ein litauisches Militärflugzeug ist nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Vilnius in der Luft mit einem französischen NATO-Jet zusammengestoßen. Die französische Mirage habe danach landen können, sagte Ministeriumssprecherin Jovita Bazeviciute am Dienstag. Die beiden Piloten des litauischen Flugzeugs hätten ihre Schleudersitze ausgelöst, ihr Flugzeug sei wenig später in der Nähe des Luftwaffenstützpunkts Zokniai abgestürzt.

Die Piloten seien zunächst nicht gefunden worden. Frankreich hat derzeit im Rahmen von NATO-Luftpatrouillen über den baltischen Staaten Kampfflugzeuge in Zokniai stationiert.

 

0 Kommentare