Flughafen Stuttgart Frau mit einem Kilo Kokain im Bauch erwischt!

Eine 26-jährige hatte 70 sogenannte Bodypacks geschluckt, in denen sie Drogen schmuggelte. Foto: Hauptzollamt Stuttgart/dpa

Wahnsinn! Am Stuttgarter Flughafen erwischten die Zöllner eine 26-jährige Frau mit einem Kilo Kokain im Magen, als sie durch den grünen Ausgang ging - den Ausgang für anmeldefreie Waren.

 

Stuttgart - Die Zöllner am Stuttgarter Flughafen hatten hier definitv den richtigen Riecher: Am Samstag wollte eine Frau, die aus Afrika über Spanien in Stuttagrt landete, den grünen Ausgang für anmeldefreie Ware passieren. Dabei fiel sie den Zöllnern auf. Nachdem sie sich bei der Befragung in Widersprüche verwickelte, testen die Fahnder die 26-Jährige auf Drogen mit positivem Befund, wie die "Bild" berichtet. Die Röntgenaufnahmen zeigten dann das Ausmaß: Die Frau schmuggelte 70 Bodypacks - bis zum Anschlag mit Kokain gefüllt.

„Unter ärztlicher Aufsicht schied die Frau schließlich eine Menge von etwa einem Kilogramm Kokain aus“, teilte der Zoll mit. Die Frau wurde festgenommen.

 

2 Kommentare