Flughafen München Mehr Passagiere und mehr Fracht

Mehr Fahrgäste und Fracht als im gesamten Jahr 2010: In den ersten neun Monaten vom Jahr 2011 hatte der Flughafen München gesteigerte Fluktuation. Foto: dpa

Januar bis September 2011 - in diesem Zeitraum sind am Münchner Flughafen mehr Passagiere gestartet und gelandet als im gesamten Vorjahr.

 

München - Am Münchner Flughafen sind in den ersten neun Monaten des Jahres 2011 mehr Passagiere gestartet und gelandet als im Vorjahr. Das Passagieraufkommen stieg um 10,1 Prozent auf mehr als 28,5 Millionen, wie das bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung am Montag mitteilte. Die Menge der Fracht und Post an Bord erhöhte sich um 9,9 Prozent auf 239.231 Tonnen. Die Zahl der Starts und Landungen nahm um 9 Prozent auf 303.000 zu.

In Nürnberg stieg das Passagieraufkommen um 0,3 Prozent auf 3,0 Millionen und das Fracht- und Postaufkommen um 10,1 Prozent auf 8.000 Tonnen. Dort starteten und landeten 41.000 Flugzeuge – ein Minus von 2,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

 

3 Kommentare