Flamengo interessiert Podolski bei Galatasaray zurück im Training

Lukas Podolski greift wieder an. Foto: Imago

Er ist wieder da: Ex-Nationalspieler Lukas Podolski meldet sich bei Galatasaray Istanbul voller Tatendrang fit. Indes kursieren Gerüchte um einen möglichen Wechsel des Weltmeisters - Flamengo Rio de Janeiro soll interessiert sein.

 

Istanbul - Weltmeister Lukas Podolski ist bei Galatasaray Istanbul nach auskurierter Oberschenkelzerrung ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

"Ich bin wieder da, wo ich hingehöre: auf dem Platz", schrieb der 31 Jahre alte Angreifer bei Twitter und stellte ein Foto vom Training dazu. Podolski hatte wegen seiner Blessur die vergangenen zwei Ligaspiele des Tabellendritten der Süper Lig verpasst. Gala bestreitet seine nächste Partie am 14. Januar gegen Konyaspor.

Medien: Flamengo klopft an

Der Ex-Nationalespieler hat offenbar das Interesse des brasilianischen Erstligisten Flamengo Rio de Janeiro geweckt. Einem Bericht des "Express" zufolge soll Flamengo bereits wegen eines möglichen Transfers angeklopft haben.

Podolski weilt derzeit mit Galatasaray im Trainingslager in Antalya. Sein Vertrag bei den Türken läuft noch bis Juni 2018, zuletzt wurde auch über ein Interesse aus der chinesischen Liga spekuliert.

Für Galatasaray erzielte Podolski in dieser Saison in neun Ligaspielen drei Treffer.

 

0 Kommentare