Filmprojekt in Giesing Schüler drehen ein Porträt über ihr Viertel

Der Giesinger Bahnhof hat zusammen mit der Versicherungskammer Bayern das Filmprojekt „Menschen in Giesing“ ins Leben gerufen. Dabei entstand das Projekt "Das filmende Klassenzimmer".

 

Giesing - Schüler der Mittelschule an der Perlacherstraße haben mit professionellen Filmschaffenden des medienpädagogischen Projekts der Bavaria Film „Das filmende Klassenzimmer“ ein Porträt ihres Stadtteils entwickelt.

Von Regie, Schauspiel, Kamera, Ton, Ausstattung bis zum Kostüm entwickelten sie ihren eigenen Film über ihren Stadtteil, der im Rahmen des Sommerfestes der Schule gezeigt wird.

Der Termin, wann Film gezeigt wird, steht bereits: Am Freitag, 26. Juli, in der Mittelschule an der Perlacherstraße 114. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading