Filmabend Der "Zauber der Venus"

Bei einem Filmabend im Augustinum wird der Opern-Film "Zauber der Venus" gezeigt, für den bekannte Opernstars den Darstellern ihre Stimme liehen.

 

Hadern - Cinema Augustinum, so heißen die Filmabende im Augustinum.  Am kommenden Donnerstag (21. November) wird der Musikfilm "Zauber der Venus" (Ungarn 1991, Laufzeit: 119 Minuten) gezeigt.

Regie führte István Szabó, Darsteller sind unter anderen Glenn Close und Niels Arestrup.

Im Film geht es um den im Westen praktisch unbekannten Dirigenten Zoltan Szanto. Er erhält die Chance, an der Pariser Oper Richard Wagners Meisterwerk Tannhäuser zu dirigieren. Es könnte die Chance seines Lebens sein

Die Inszenierung soll für Szanto zu einem Kampf werden, der ihn an die Grenzen seiner Persönlichkeit führt.

Berühmte Sängerinnen und Sänger liehen den Schauspielern im Film ihre Stimme: Kiri Te Kanawa (Elisabeth), René Kollo und Håkan Hagegård (Tannhäuser), Waltraud Meier (Venus).

Ein Muss für Opernfans!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Wann? Donnerstag 21. November, 18 Uhr,

Wo? Augustinum Neu-Friedenheim, Theatersaal, Stiftsbogen 74

Kosten: 4 Euro (ermäßigt), 6 Euro

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading