Film-Star im Westend Veronica Ferres dreht in dieser Fabrik!

Prominenz in der alten Nähmaschinenfabrik: Veronica Ferres dreht im Westend. Foto: tg / dapd

Die Anglerstraße ist eigentlich ein ruhiges Strässchen - doch jetzt herrscht hier Star-Alarm! Veronica Ferres dreht ihren neuen Film. Worum es geht...

 

Schwanthalerhöhe - Die Betreiber des kleinen Cafés werden sich freuen: Um sie herum ist jede Menge Kundschaft: Kameramänner, Visagisten, Beleuchter, Lkw-Fahrer. Was ist hier los?

Antwort: Hier, in der Anglerstraße, dreht gerade eines der größten deutschen Fernsehstars. Schauspielerin Veronica Ferres nimmt hier Szenen ihres neuen Films auf. Arbeitstitel: "Das Glück der Anderen".

Drehort ist die Anglerstraße 6 - ein altes Fabrikgebäude, in dem einst Spezial-Nähmaschinen der Firma J.S, Strobel und Söhne hergestellt wurden.

Die Liebeskomödie ist laut ZDF-Redaktion "eine gefühlvolle Geschichte über Sehnsucht und Sucht". Veronica Ferres spielt in der Hauptrolle eine unglückliche Standesbeamtin - neben Dominic Raacke, Tatjana Alexander, Antoine Monot jr., Johanna Bittenbinder, Gundi Ellert und anderen.

Standesbeamtin Ellen (Ferres) leidet als unfreiwillige Single-Frau besonders darunter, glückliche Paare bei den Trauungen zu erleben. Die kauf- und tablettensüchtige Ellen landet nach einem Ladendiebstahl bei dem attraktiven und charmanten Therapeuten Christian (Dominic Raacke). Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre - obwohl Christian kurz vor seiner Hochzeit steht. Als Christian mit seiner Verlobten aufs Standesamt geht, landet er ausgerechnet im Trauzimmer von Ellen.

Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 17. Juni 2013. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading