Film schon 570.000 Mal runtergeladen Tarantinos "The Hateful Eight" schon wieder geleaked

Quentin Tarantino kann "The Hateful Eight" nicht geheim halten. Nachdem 2014 bereits das Drehbuch online geleaked wurde, ist nun offenbar auch der fertige Film im Netz zu finden. User downloaden fleißig.

 

Quentin Tarantino (52) scheint mit "The Hateful Eight" einfach kein Glück zu haben. Zunächst hatte er das Projekt 2014 auf Eis gelegt, nachdem das Drehbuch illegal ins Internet gelangte, nun wurde auch der gesamte Film geleaked. Das Branchenblatt "Variety" bezieht sich dabei auf Daten des Analyseunternehmens "Excipio".

"The Hateful Eight" bereits 570.000 Mal heruntergeladen

Demnach sei der Streifen seit Sonntag knapp 570.000 Mal illegal heruntergeladen worden. Übertroffen wird diese Zahl allerdings von einem weiteren Film. "The Revenant" mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle landete illegal bereits auf knapp 740.000 Computern.

Die Schuld sei allerdings bei den Verantwortlichen selbst zu suchen, heißt es von einem Experten, den "The Wrap" aus dem "Excipio"-Report zitiert. Durch die ganzen freien DVDs, die während der Award-Saison als Screener an Gutachter geschickt werden, seien eine Vielzahl von Kopien in Umlauf.

"Sie verschicken DVDs an abertausende von Leuten. Wenn man sich all die Verbände und Presseleute ansieht, kommt man auf eine Zahl von über 50.000", heißt es. Der deutsche Kinostart von "The Hateful Eight" ist für den 28. Januar vorgesehen.

 

0 Kommentare