Feuerwehr-Einsatz Reichenbachbrücke: Obdachlosen-Lager brennt ab

Ein Schlaflager in der Nähe der Reichenbachbrücke ist abgebrannt. Foto: Gaulke

Feuer-Alarm in der Nähe der Reichenbachbrücke: Ein Obdachlosen-Lager stand in Flammen. Ursächlich für den Brand ist vermutlich ein Gaskocher.

 

München - Schlafsäcke völlig verkohlt, Bäume in Brand: In einem Obdachlosen-Lager in der Nähe der Reichenbachbrücke ist ein Feuer ausgebrochen. Das etwa 25 Quadratmeter große Areal ist von der Polizei abgesperrt worden. Nach einer ersten Einschätzung könnte das Feuer durch einen Gaskocher entstanden sein, den die Polizei fand. Die Beamten ermitteln. Menschen sind bei dem Feuer offenbar nicht verletzt worden.

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading