Feuerwehr-Einsatz Großbrand in Haching: Tankstelle gerettet

Flammenmeer in Haching: Eine Lagerhalle war in Brand geraten. Foto: Thomas Gaulke

Die Feuerwehr verhinderte eine Katastrophe: Ein Großbrand in Unterhaching drohte auf eine Tankstelle überzugreifen. Schadenb: Über 100.000 Euro.

 

UNTERHACHING Die Lagerhalle ist nur noch ein verkohltes Skelett im Hellorange der Flammen. Rings herum brennen mehrere Baucontainer und eine 15 Meter lange Holzgarage. Funken schlagen in den Himmel, eine Rauschäule erhebt sich über Unterhaching. Die örtliche Feuerwehr hält am Freitagabend mit allen Rohren drauf, nach einer Stunde hat sie den Großbrand auf dem Gelände einer Baufirma im Grünwalder Weg unter Kontrolle.

Die angrenzende Bavaria Patrol-Tankstelle wurde geräumt. Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf sie übergreifen konnten. Gasflaschen wurden in Sicherheit gebracht und gekühlt. Dennoch knallte es während des Großeinsatzes hier und da wie bei einer Explosion – es waren platzende Reifen der Fahrzeuge in der brennenden Halle. Ein Radlader und ein VW Bus wurden zerstört. Schaden: Über 100 000 Euro.

 

0 Kommentare