Feuer in Taufkirchen Brand durch Campinggaskocher - Vier Verletzte!

Durch den Gaskocher fingen die naheliegenden Küchenschränke Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen - vier Personen erlitten Rauchgasvergiftungen. (Symbolbild) Foto: dpa/AZ

Mithilfe eines kleines Campinggaskochers wollte ein 37-jähriger Mann Teewasser aufwärmen. Als er nach einigen Minuten wieder in die Küche kommt, haben einige Schränke im Raum Feuer gefangen.

 

Taufkirchen - Der Brand ereignete sich am Freitagabend in einer Wohnung in der Kirschenstraße in Taufkirchen. Nachdem der 37 Jahre alte Bewohner das Wasser auf dem Gaskocher aufgesetzt hatte, ging er für einige Minuten ins Wohnzimmer.

Währenddessen fingen einige Küchenschränke Feuer, die in der Nähe des Kochers standen. Der Bewohner versuchte noch die Flammen zu löschen, was ihm jedoch nicht mehr gelang. Die zwischenzeitlich alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen - es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Der 37-Jährige, sowie drei weitere Bewohner (eine Frau (26), zwei Kinder (2 und 5)) erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurden vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Die Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

 

1 Kommentar