Feuer im Wohnhaus Hund rettet Mieter vor Feuer

Ein Hund hat die schlafenden Bewohner eines in Flammen stehenden Hauses in Münsterhausen (Landkreis Günzburg) geweckt und sie damit vermutlich gerettet. Foto: dpa

Ein Hund hat die schlafenden Bewohner eines in Flammen stehenden Hauses in Münsterhausen (Landkreis Günzburg) geweckt und sie damit vermutlich gerettet.

 

Kempten/Münsterhausen – So gelang es den acht Mietern, das Wohnhaus rechtzeitig und unversehrt zu verlassen, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen in Kempten sagte. Das Feuer brach im Dachstuhl aus, die Ursache war zunächst noch unklar.

Die Löscharbeiten seien wegen der hohen Minusgrade nur schwer vorangegangen. Rund 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Polizei ging zunächst von einem Schaden von 100 000 Euro aus.

 

0 Kommentare