Festnahme Mann verletzt in Krankenhaus - Ehefrau tot in der Wohnung

Der Mann berichtete dem Klinikpersonal von einer Leiche in seiner Wohnung. Foto: imago

Was ist zuvor nur in der Regensburger Wohnung passiert? Ein 45-Jähriger kommt verletzt in ein Krankenhaus und berichtet, seine Frau liege tot in der gemeinsamen Wohnung. Tatsächlich findet die Polzei dort eine Leiche.

 

Regensburg - Polizisten haben in einer Wohnung in Regensburg eine Leiche gefunden. Zuvor war ein 45-Jähriger verletzt in ein Regensburger Krankenhaus gekommen - und sagte dem Personal dort, dass seine Frau tot in der gemeinsamen Wohnung liege.

Eine Streife entdeckte daraufhin an der angegebenen Adresse tatsächlich eine Leiche, wie die Polizei nach dem Vorfall vom Samstag mitteilte. "Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um die 38-jährige Ehefrau des Mannes", hieß es.

Weitere Details, insbesondere mit Blick auf die Todesursache, wollte ein Sprecher nicht nennen. Man müsse die für Sonntag angesetzte Obduktion abwarten. Der 45-Jährige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich im Polizeigewahrsam.

 

1 Kommentar