Fernbeziehung gescheitert Liebes-Aus bei Meg Ryan und John Mellencamp

Die Distanz war eine zu große Hürde: Meg Ryan und John Mellencamp haben sich offensichtlich getrennt. Nach fast vier Jahren Beziehung wurde die Fernbeziehung zur Belastung: Der Rock-Musiker wollte nicht zu seiner Freundin nach New York ziehen.

 

Schauspielerin Meg Ryan (52, "When A Men Loves A Women") und Rock-Star John Mellencamp (62, "Jack & Diane") gehen ab sofort wieder getrennte Wege. Das berichtet ein nicht näher genannter Insider dem Promi-Portal "People.com". Die Distanz zwischen den beiden sei der Grund für die Trennung gewesen. Ryan hat ihren Lebensmittelpunkt in New York, Mellencamp wohnt hingegen im Bundestaat Indiana.

In den letzten Monaten wurde es bereits ruhig um das Glamour-Paar, das zuletzt im Mai gemeinsam gesichtet worden war. Seit 2010 führten die beiden eine Beziehung, kurze Zeit nachdem Mellencamp sich von seiner Frau Elaine nach 18 Jahren Ehe trennte. Vor wenigen Monaten gab der Musiker in einem Interview mit dem "Rolling Stone" an, dass er auf keinen Fall zu seiner Freundin in die große Stadt ziehen möchte. Er sei zu sensibel für den "Big Apple".

 

0 Kommentare