Femen vor Saudi-Botschaft Berlin: Nackt-Protest für saudi-arabische Frauen

Die Bilder vom Nackt-Protest in Berlin. Foto: dpa

In Saudi-Arabien widersetzten sich zahlreiche Frauen dem Fahrverbot und wurden festgenommen. Vor der saudischen Botschaft in Berlin bekamen die mutigen Frauen nackte Unterstützung.

 

Berlin – In Saudi-Arabien ist es Frauen gesetzlich verboten, Auto zu fahren. Am Sonntag widersetzten sich zahlreiche mutige Frauen in Saudi-Arabien dem Fahrverbot und posteten auch Video-Clips auf Youtube davon. Die Behörden hatten für Verstöße gegen das Fahrverbot hartes Durchgreifen angekündigt. Deshalb endete die Protestaktion für einige der mutigen Frauen (14 an der Zahl) im Gefängnis.

In Berlin bekamen die inhaftierten saudischen Frauen jetzt symbolische Unterstützung. Die Nackt-Aktivistinnen von Femen fuhren in einem grauen Mercedes-Kombi vor der Botschaft Saudi Arabiens vor und zogen blank. Auf ihren nackten Oberkörpern standen Sprüche wie "Too fast, Too furious", "Camels for Men, Cars for Women" (zu deutsch: Kamele für die Männer, Autos für die Frauen) oder "Wir lenken jetzt".

Sicherheitsbeamte beendeten nach kurzer Zeit den Nackt-Protest und nahmen die Personalien der Feministinnen auf.

 

2 Kommentare