Feiern am Fluss Wochenend-Tipp in München: Zehn Jahre Isarinselfest

Am Abend sorgt die Beleuchtung beim Isarinselfest immer für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Foto: Sigi Müller

Am Freitagabend startet das Isarinselfest in München. Das ganze Wochenende lang gibt es für die Besucher zwischen Ludwigs- und Maximiliansbrücke ein abwechslungsreiches Programm.

 

München - Jubiläum für das Isarinselfest in München: Die Veranstaltung findet heuer schon zum zehnten Mal statt! Vom 13. bis 15. September gibt es zwischen der Ludwigs- und Maximiliansbrücke entlang der Isar verschiedene Aktionen. Los geht's am Freitagabend um 18 Uhr.

Essens- und Getränkebuden sowie Stände von Vereinen runden das Programm ab. So können sich Besucher beispielsweise ansehen, wie der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) mit einer Hunderettungsstaffel verschüttete Personen birgt. Auch Polizei und Feuerwehr sind mit Ständen vertreten.

Für Musik und Unterhaltung sorgen sechs verschiedene Bühnen, auf denen von Musik über Kabarett und Kunststücken viel geboten wird. Auch das Wetter soll am Wochenende passen – der Spätsommer meldet sich in München nochmal zurück!


Isarinselfest, Beginn um 18 Uhr, Eintritt frei

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading