FC Bayern Zugang Thiago beim Medizincheck: "Mit großer Lust ins Abenteuer"

Medizincheck bei Bayerns Vereinsarzt Müller-Wohlfahrt: Thiago Alcantara. Foto: twitter.com/@fcbayern

Bayerns Neu-Spanier erklärt, warum er sich für einen Wechsel vom FC Barcelona nach München entschieden hat: Wegen Pep und Javi

 

MünchenPep Guardiolas Wunschspieler Thiago Alcántara absolvierte am Dienstagfrüh in der Dienerstraße in der Praxis von Bayerns Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt den obligatorischen Medizincheck. Ab 15.30 Uhr wird der 22-Jährige bei einer Pressekonferenz an der Säbener Straße vorgestellt.

Der Spanier tritt seinen Dienst beim FC Bayern mit viel Lob für den neuen
Arbeitgeber an. „Das ist eine der besten Mannschaften der Welt“,
sagte der Allrounder in einem Interview des vereinseigenen
Internetsenders fcb.tv. „Wie die meisten deutschen Mannschaften ist
Bayern physisch sehr stark, darüber hinaus sind sie sehr flexibel,
ihre Spielweise ist sehr offensiv mit sehr schnellen Spielern. Sie
sind technisch stark, können gut aus der eigenen Defensive
herausspielen und im Abschluss sind sie Cracks.“

   Für insgesamt 25 Millionen Euro war der zum besten Spieler der
U21-Europameisterschaft gewählte Profi vom FC Barcelona zu den
Münchnern gewechselt. „Ich gehe dieses Abenteuer mit großer Lust an
und hoffe, dass ich viele Spiele mache und wir die Titel der letzten
Saison wiederholen können“, sagte der 22-Jährige.

   Offensiv hatte Pep Guardiola die Verpflichtung gefordert. „Wir
kennen uns schon eine lange Zeit, er ist ein Trainer, der mir großes
Vertrauen schenkt“, sagte Thiago. „Ich bin ein großer Fan von seiner
Art, Fußball spielen zu lassen. Es gibt nur wenige Trainer auf der
Welt mit seinen Fähigkeiten. Er war sicherlich auch ein wichtiger
Grund für mich, nach München zu wechseln.“

 

0 Kommentare