FC Bayern Xabi Alonso: "Freue mich auf Thiago und Schweinsteiger"

Xabi Alonso ist bereits angekommen beim FC Bayern München Foto: dpa

FC Bayerns Neuzugang Xabi Alonso hat sich erfreut über die baldige Rückkehr von Thiago und Bastian Schweinsteiger gezeigt. Einen Konkurrenzkampf mit beiden Spielern sieht er nicht.

 

München - Nach dem Ausfall von Thiago (Bänderriss) und Bastian Schweinsteiger (Patellasehne) wurde Neuzugang Xabi Alonso ins kalte Wasser geworfen. Der Ex-Real-Star musste sofort funktionieren - und funktionierte sofort. Der Abräumer hat einen maßgeblichen Anteil daran, dass die Bayern trotz großer Verletzungssorgen sowohl in der Bundesliga, als auch in der Champions League an der Tabellenspitze stehen.

Während Alonso mit der Mannschaft harmoniert als stünde er schon jahrelang für die Bayern auf dem Platz, kehren die verletzten Spieler nach und nach zurück. Nun kehrt Thiago zurück ins Mannschaftstraining, auch Franck Ribéry kann bald sein Comeback feiern. Und Bastian Schweinsteigers Rückkehr ist zumindest in Sicht. "Das sind großartige Neuigkeiten. Sie sind sehr wichtig für die Mannschaft."

In Thiago und Schweinsteiger kehren zwei Spieler zurück, die sich mit Alonso um die Positionen im starbesetzten Mittelfeld der Bayern streiten könnten. Alonso wiegelt ab: "Nein, wir werden jeden Spieler brauchen. Ich freue mich auf Thiago und Basti und freue mich, mit ihnen zusammenzuspielen."

Gerade Thiago sehe Alonso weiter vorne: "Er spielt ohnehin auf einer anderen Position. Er hat eine tolle Ballkontrolle. Wir werden großartig zusammenspielen." Bald wird Trainer Pep Guardiola wird die Qual der Wahl haben, wo er seine Mittelfeld-Asse aufstellt - oder welche.

 

0 Kommentare