FC Bayern vs. Juventus Turin Team-Vergleich: Bayern liegt 7:4 vor Juve!

Sky-Moderator Jan Henkel analysiert für die AZ die elf Duelle des Viertelfinal-Hinspiels, Mann gegen Mann. Da Juve-Trainer Antonio Conte ein 3-5-1-1-System spielen lässt und die Heynckes-Elf im gewohnten 4-2-3-1 antritt, ergibt sich kein exakter positionsbezogener Vergleich, aber ähnliche Aufgaben und Typen. Die Bilderstrecke. Foto: Getty/dpa

Im Duell Mann gegen Mann erkennt Jan Henkel, Sky-Moderator und ausgewiesener Experte des italienischen Fußballs, Vorteile für die Münchner – und erklärt, warum Juve das Schlüsselduell verliert.

 

München - Tutto e pronto, alles ist bereit für das siebte Duell zwischen dem deutschen und dem italienischen Rekordmeister. Die Bilanz der Bayern gegen Juventus? Negativ: zwei Siege, aber drei Niederlagen.

„Für Bayern ist es der falsche Moment, gegen ein bockstarkes Juventus zu spielen“, sagt Sky-Moderator Jan Henkel (39). Der Liebhaber des Serie-A-Fußballs lebt seit zwölf Jahren in Italien.

Den Vergleich der einzelnen Spieler lesen Sie in der Bilderstrecke.

Henkels Fazit: „Bayern besiegt Juve 1:0 im Hinspiel, durch das 1:1 in Turin kommen sie ins Halbfinale. Ihr Plus: Die individuelle Klasse der Spieler.“

 

4 Kommentare