FC Bayern München „The Sun“ entschuldigt sich bei Schweinsteiger: „Sorry, Bastian“

So entschuldigt sich die "Sun" am Samstag bei Bastian Schweinsteiger. Foto: AZ-Screenshot

Die englische Tageszeitung „The Sun“ hat sich für eine Online-Überschrift beim Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger entschuldigt. „Sorry, Bastian“, titelte das Boulevard-Blatt am Samstag auf seiner Internetseite. Der FC Bayern akzeptiert die Entschuldigung.

 

München - Nach dem 1:1 und der Gelb-Roten Karte gegen Schweinsteiger im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League bei Manchester United hatte die „Sun“ „You Schwein!“ geschrieben.

Auch der „Daily Mirror“ hatte eine ähnliche Überschrift gewählt, deshalb forderte der Fußball-Rekordmeister aus München eine Entschuldigung, ansonsten sollte den beiden Medien die Akkreditierung für das Rückspiel vorenthalten werden.

„Es war nicht unsere Intention, Bastian oder Bayern München zu beschämen“, schrieb die „Sun“. Die Online-Headline sei nach einer Stunde entfernt worden und nie in einer gedruckten Version des Blatts erschienen.

Jetzt hat der FC Bayern das Friedensangebot angenommen. Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick: "Wir akzeptieren die Entschuldigung der "Sun". Das ist in Ordnung. Sie werden die Akkreditierung bekommen für das Spiel am Mittwoch gegen Machester United." Dagegen warte man immer noch auf eine Reaktion des "Daily Mirror", so Hörwick.

Die britische Boulevardzeitung hat ebenfalls Bastian Schweinsteiger nach dem Spiel des FC Bayern bei Manchester United beleidigt.  

 

4 Kommentare