FC Bayern München Stromausfall in Wolfsburg: FC-Bayern-Spiel findet statt!

Auch die Volkswagen Arena ist von dem Stromausfall betroffen. Foto: dpa

Ein Stromausfall hat am Samstag große Teile der Stadt Wolfsburg lahmgelegt. Auch das Stadion, in dem am Nachmittag die Partie gegen den FC Bayern München ausgetragen werden soll, war ohne Strom.

 

Wolfsburg -  Betroffen sei das Gebiet östlich von Fallersleben, sagte ein Polizeisprecher. Auch im VW-Werk und im Fußballstadion, in dem am Nachmittag die Bundesligapartie gegen Bayern München ausgetragen werden soll, gebe es keinen Strom.

Wie nun bekannt gegeben wurde, findet das Bundesligaspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Bayern München nun doch wie geplant um 15.30 Uhr statt. Dies bestätigte ein Sprecher des niedersächsischen Clubs am Samstagmittag.

Eine defekte Leitungs-Kupplung habe zum Ausfall von vier Generatoren im VW-Kraftwerk geführt, das auch die niedersächsische Stadt versorge, sagte die Sprecherin des Versorgers LSW Energie, Birgit Wiechert. Betroffen war nach Angaben der Polizei das Gebiet östlich von Fallersleben mit rund 50 000 Haushalten. Begonnen hatte der Stromausfall etwa um 9.00 Uhr, seit 11.20 Uhr waren die meisten Stadtteile wieder versorgt. Gegen Mittag waren noch zwei Ortsteile betroffen.

In der Geschichte der Fußball-Bundesliga hat noch nie ein Spiel wegen eines Stromausfalls ausfallen müssen.

Die Eröffnungs-Partie der Saison 2004/05 im Bremer Weserstadion zwischen Werder und dem FC Schalke 04 fand aufgrund eines Flutlichtausfalls mit einer Stunde Verspätung statt.

 

2 Kommentare