FC Bayern München FCB-Profi Xherdan Shaqiri im Winter zu Atletico Madrid?

Xherdan Shaqiri ist unzufrieden beim FCB und liebäugelt mit einem Wechsel - jetzt soll Atletico Madrid interessiert sein. Foto: AZ-Montage | dpa

Xherdan Shaqiri ist unzufrieden mit seiner Rolle beim deutschen Rekordmeister - während der FCB einen Wechsel ablehnt soll der spanische Meister Atletico Madrid an einer Verpflichtung interessiert sein.

 

München - Juventus Turin, FC Liverpool, Galatasaray Istanbul - Die Liste der Interessenten für eine Verpflichtung von Xherdan Shaqiri ist lang. Laut "Calciomercato.com", soll jetzt auch der spanische Meister Atletico Madrid an der Verpflichtung des Schweizer Nationalspielers interessiert sein.

Bereits in der kommenden Transferperiode im Januar möchte der Finalist der letztjährigen Champions League den Mittelfeldspieler in die spanische Hauptstadt locken. Im Fall eines Wechsels sollen die "rojiblancos" bereit sein, bis zu 15 Millionen Euro für den Schweizer "Kraftwürfel" an den FC Bayern zu bezahlen.

Fakt ist, dass Shaqiri bei Bayern immer weniger Einsatzzeit erhält. Der Schweizer selbst hatte sich zuletzt jedoch von einem möglichen Wechsel distanzierte, auch weil der FC Bayern diesem einen klaren Riegel vorgeschoben hatte. "Mein Vertrag läuft ja noch bis 2016. Der Club hat ja auch bereits mitgeteilt, dass es keinen Wechsel geben wird. Und ich werde das akzeptieren".

Die Akte Xherdan Shaqiri ist noch lange nicht geschlossen.

 

0 Kommentare