FC Bayern Mit breiter Brust nach Bremen

Der FC Bayern reist nach acht Pflichtspielsiegen in Folge mit breiter Brust zum Gastspiel bei Werder Bremen. Insgesamt 93. Mal kam es schon zum Nord-Süd-Gipfel. Foto: dpa

Der FC Bayern reist nach acht Pflichtspielsiegen in Folge mit breiter Brust zum Gastspiel bei Werder Bremen. Insgesamt 93. Mal kam es schon zum Nord-Süd-Gipfel.

 

München - Insgesamt zum 93. Mal kommt es am Samstag (15.30 Uhr, Sky/Liga total, live)  in der Bundesliga zum Nord-Süd-Gipfel zwischen Werder Bremen und dem FC Bayern. Die Gesamtbilanz spricht dabei klar für den FC Bayern: 41 Siegen stehen bislang 25 Unentschieden und 26 Niederlagen gegenüber, das Torverhältnis lautet 158:116. Aber: Gegen kein anderes Team verlor der FCB in der Bundesliga so oft wie gegen Werder. Auch die 116 Gegentore sind - genau wie die 19 Auswärtsniederlagen - Höchstwert für die Münchner. 

Der FC Bayern reist nach acht Pflichtspielsiegen in Folge mit breiter Brust zum Gastspiel bei Werder Bremen. Die jüngste Bilanz gegen die Hanseaten kann sich sehen lassen, denn der FCB verlor keines der letzten neun Pflichtspiele gegen Werder. Der letzte Erfolg der Bremer liegt fast vier Jahre zurück: Im September 2008 gewann Werder in München mit 5:2. Sechs Siegen stehen drei Unentschieden gegenüber, das letzte Duell im April dieses Jahres gewann der Rekordmeister mit 2:1 in Bremen und ist damit seit vier Spielen an der Weser unbesiegt.

 

0 Kommentare