FC Bayern Lattek rät Heynckes zum Aufhören

"Als Trainer in dem Alter weiterzumachen? Tut mir leid, das ist eine Nummer zu groß." Trainer-Legende Udo Lattek rät Bayern-Coach Heynckes zum Karriere-Ende. Foto: dpa

"Als Trainer in dem Alter weiterzumachen? Tut mir leid, das ist eine Nummer zu groß." Trainer-Legende Udo Lattek rät Bayern-Coach Heynckes zum Karriere-Ende.

 

München - Der ehemalige Bayern-Trainer hat sich gegenüber dem TV-Sender SPORT1 zur Zukunft von Jupp Heynckes beim FC Bayern geäußert - und hält Heynckes für zu alt, um die Spieler noch zu erreichen:

"Ich glaube er hat etwas gemerkt, was er vorher noch nicht wusste: Wenn man älter wird, kriegt man das nicht mehr so hin. [...] Dieser absolute Wille, der vom Trainer auf die Spieler überspringt – der ist nicht mehr vorhanden. Die Spieler sehen das sofort, ob ein Trainer wirklich die Leistung bringt oder ob das nur Gerede ist."

Auf die Frage, ob er Heynckes nach der Saison zum Aufhören raten würde, sagte Lattek: „Ein ganz klares Ja! Es kommt darauf an, welche Position er im Verein übernehmen sollte – es gibt ja viele Dinge, die er machen könnte. Aber als Trainer in dem Alter weiterzumachen? Tut mir leid, das ist eine Nummer zu groß. [...] Ich wünsche ihm zum Abschluss seiner Karriere – ich gehe davon, dass das jetzt das Ende sein wird – dass er als Sieger abtritt!"

 

3 Kommentare