FC Bayern jagt Startrekord Erst drei Clubs mit sieben Siegen

Der FC Bayern kann am Samstag mit einem Sieg im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim einen Startrekord in 50 Jahren Fußball-Bundesliga aufstellen.

München – Der FC Bayern München kann am Samstag mit einem Sieg im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim einen Startrekord in 50 Jahren Fußball-Bundesliga aufstellen. Erst drei Vereinen gelang es bislang, die ersten sieben Partien zu gewinnen. Die Bayern würden dies bei einem Erfolg gegen Hoffenheim zum zweiten Mal in ihrer Club-Historie schaffen, diesmal zudem die beste Tordifferenz aufweisen und damit eine Allzeit-Bestmarke erzielen.

 

Neben dem deutschen Rekordmeister (1995/96) legten bislang der 1. FC Kaiserslautern (2001/02) und der FSV Mainz 05 (2010/11) einen Auftakt mit sieben Siegen hin. Kurios: In diesen drei Spielzeiten wurde jeweils Borussia Dortmund deutscher Meister. Die Nachrichtenagentur dpa listet die drei bisherigen Sieben-Siege-Starts und die Endplatzierung der Clubs am Saisonende auf.

2 Kommentare