FC Bayern in der Champions League Pilsens Kapitän erwartet "Spiel des Lebens"

Die tschechischen Außenseiter von Viktoria Pilsen wollen sich vom übermächtigen FC Bayern München in der Champions League nicht abschießen lassen.

 

München - "Wir versuchen so aufzutreten, dass wir mit erhobenem Haupt vom Platz gehen können“, kündigte Coach Pavel Vrba von Viktoria Pilsen vor dem Champions-League-Duell mit dem Titelverteidiger FC Bayern München am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) an.

Kapitän Pavel Horvath erwartet "ein Spiel des Lebens. Wir werden uns hier sehr gut verkaufen und wollen den Bayern so viele Unannehmlichkeiten wie möglich bereiten", sagte der 38-Jährige am Dienstag vor dem Abschlusstraining in der Münchner Arena.

Der tschechische Fußball-Meister kennt Duelle gegen Teams vom jetzigen Bayern-Trainer Pep Guardiola. Vor zwei Jahren durfte sich die Mannschaft mit dem FC Barcelona messen – und verlor zweimal, zuhause mit 0:4. "Die Bayern sind noch aggressiver, als die Barça-Spieler es damals gewesen sind. Die Atmosphäre ist ähnlich", mutmaßte Horvath.

Der Trainer des punktlosen Tabellenletzten hofft dennoch auf ein kleines Erfolgserlebnis: "Wir wollen unbedingt ein Tor schießen. Manchmal geschehen ja Wunder im Fußball."

Pilsen muss auf Defensivmann David Limbersky verzichten. Wieder zur Verfügung steht dagegen Marian Cisovsky nach einer Wadenverletzung. Der 33-Jährige kam bereits beim 1:1 am Wochenende in der tschechischen Liga gegen Slavia Prag zum Einsatz.

 

0 Kommentare