FC Bayern im Trainingslager Basketball-Schweinsteiger: Das Sprunggelenk hält

Bastian Schweinsteigers Sprunggelenk scheint zu halten, wie er mit diversen Basketball-Sprungwürfen zeigt. Foto: Florian Bogner

Bastian Schweinsteiger steht beim FC Bayern München vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. Dass sein Sprunggelenk hält, demonstrierte er bei einer Basketballeinlage.

 

Doha – Bastian Schweinsteiger kam am Dienstagmorgen ordentlich ins Schwitzen: Die Doha/Katar zeigte sich beim Trainingslager des FC Bayern München erstmals die Wüstensonne, sofort schraubte sich das Thermometer auf über 20 Grad nach oben.

Und Schweinsteiger, der nach einer Knöchel-OP derzeit nur individuell trainieren kann, steigerte auch sein Pensum: Unter den Augen von Fitnesscoach Thomas Wilhelmi absolvierte der Vize-Kapitän eine intensive Laufeinheit, sprintete am Ende sogar mit Vollgas über den Nebenplatz.

Nach der Einheit zeigte Basketball-Fan Schweinsteiger dann, dass sein Sprunggelenk hält: Mit einem Fußball simulierte er am Rand des Platzes ein paar Basketball-Sprungwürfe. Schweinsteiger warf dazu auf das Dach eines Pavillions und fing den runterrollenden Ball dann mit beherzten Sprüngen wieder auf.

"Das sieht schon sehr gut aus", meinte Sportvorstand Matthias Sammer, der Schweinsteigers Einheit von einer Bank aus betrachtete. Wann Schweinsteiger wieder ins Mannschaftstraining einsteigt, ist aber noch unklar.

 

0 Kommentare